„Vom Design bis zur Verpackung – ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft“

Sie verpacken Ihre Produkte und bringen Sie gewerbsmäßig in Deutschland in Verkehr? Dann gelten für Sie die Vorgaben des Verpackungsgesetzes wie Registrierung oder Lizensierung bei einem Systembetreiber. Zum 1. Juli 2022 werden Neuerungen, wie z. B. die Erweiterung der Registrierungspflicht und Pfandpflicht sowie neue Pflichten für E-Commerce-Akteure in Kraft treten. Was Sie dabei beachten müssen, um nicht gegen das Verpackungsgesetz zu verstoßen und Abmahnungen oder Bußgelder zu kassieren, erläutert Dipl.-Kffr. Norma Stangl, öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige, vom Essener Beratungsbüro Forschgrün. Sie informiert über Pflichten für Hersteller und Händler und zu Auswirkungen auf Ihr eigenes Unternehmen.

Sie wollten immer schon mal wissen, wie das Design eines Kühlschranks den Lebenszyklus des Produkts beeinflussen kann? Am Fallbeispiel von Kühl-Gefrierkombinationen wird Christoph Tochtrop von der Folkwang Universität der Künste das Feld der Kreislaufwirtschaft mit einigen konzeptionellen Vorschlägen bespielen. Was wird aus dem Kühlschrank, wenn verschiedene Mechanismen der Kreislaufwirtschaft, wie R-Strategien oder die Abfallhierarchie durchgespielt werden? Es werden verschiedene Lösungsansätze diskutiert. Fokussiert werden dabei gestalterische Ergebnisse aus dem BMBF geförderten Forschungsprojekt „Circular by Design“, welche das Recycling von Kühl-Gefrierkombinationen adressieren.

Teilnahme kostenfrei | zur Anmeldung

 

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Jun 21 2022

Uhrzeit

15:00
Industrie- und Handelskammer zu Essen - Plenarsaal

Veranstaltungsort

Industrie- und Handelskammer zu Essen - Plenarsaal
Am Waldthausenpark 2, 45127 Essen
Website
https://www.essen.ihk24.de/
Industrie- und Handelskammer zu Essen

Veranstalter

Industrie- und Handelskammer zu Essen
Nach oben